Widerrufsrecht

Verbrauchern im Sinne des §13 BGB steht ein Widerrufsrecht nach folgenden Maßgaben zu:

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

Becker Kleidung (Jagdversand)
Bremervörder Str. 117

21682 Stade

Tel: 04141/98 12 98
Fax:04141/98 12 90
E-Mail: info@jagdversand.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief,Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Widerrufsformular

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Sie tragen die regelmäßigen Kosten der Rücksendung der Waren.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei:

- Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,

- Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,

- Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründ den Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

- Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

Ende Widerrufsbelehrung

Gewährleistungs- und Garantiebedingungen:

Bei allen Waren aus unserem Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte

Die Gewährleistungs- und Garantiebedingungen des Kunden richten sich nach folgenden Bestimmungen:

1.) Nacherfüllungsanspruch :

Der Kunde hat die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Der Anbieter ist aber berechtigt, die Art der nicht gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist, und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Verbraucher bleibt. Bei Unternehmern leistet der Anbieter für Mängel der Ware zunächst nach eigener Wahl gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Der Kunde ist nicht berechtigt, einen vorliegenden Mangel unmittelbar selbst zu beseitigen oder durch Dritte beseitigen zu lassen ( Selbstvornahme), dabei angefallene Aufwendungen werden dem Kunden durch den Anbieter nicht erstattet.

2.) Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen, richten sich die Mängelansprüche des Kunden an nach den gesetzlichen Vorschriften.

3) Transportschäden:

Im Fall von Transportschäden verpflichtet sich der Kunde, dem Anbieter diese unverzüglich mitzuteilen und diese bei der Geltendmachung von Ansprüchen gegenüber dem jeweiligen Transportunternehmen bzw. der Transportversicherung nach besten Kräften zu unterstüzten. Unter anderem hat der Kunde die Verpackung bis auf weiteres aufzubewahren.

Offensichtliche Schäden sind sofort beim Paketzusteller zu reklamieren. Bewahren Sie diese Notiz auf. Material und Herstellungsfehler melden Sie uns bitte unverzüglich, damit wir diese auch in Ihrem Interesse sofort beheben können.

4) Gewährleistungsfristen:

Bei neuen Sachen beträgt die Verjährungsfrist für Verbraucher 2 Jahre. Das Aufbewahren von Belegen ist sehr empfehlenswert. Die Rechnung ist z.B. ein sehr wichtiges Dokument im Versicherungsfall, im Erwerbsnachweis oder als Garantiebeleg.

 

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten